In Prinzip ist der Ablauf eines Shootings immer der selbe egal welches

Shooting wir geplant haben.




Vor dem Shooting,
1-2 Tage zuvor treffen wir uns um den Rahmen zu Besprechen und uns ein wenig kennen zu lernen, bei einer Tasse Tee, Kaffee oder Kakao.
Wir klären deine Fragen und Anliegen und Vorstellungen, blättern in Fotobüchern und reden über deine "Problem-Zonen", lässt sich leider nicht vermeiden aber die meistens Problem-Zonen sind keine.
Zum Schluss füllen wir dann gemeinsam den Vertrag aus.


In diesem Vertrag stehen die Aufnahme Bereiche und wann und wo das Shooting stattfindet.
GGf. wenn wir wenn wir noch genügend Zeit haben gibt es im Anschluß ein kleines Probeshooting, 20 minuten ohne sich groß vorzubereiten.



Am Tag des Shootings


Bekommst du bei uns keinen Sekt, wozu auch?
Du wirst sicherlich später noch Auto fahren müssen und ich finde Alkohol hat im Studio nichts zu suchen, gerne kannst du wenn wir bei uns Shooten (Fotostube=Mobiles Studio in unserem Wohnzimmer Aufgebaut) Kaffee, Tee, Kakao, Milch, Wasser, Limo bekommen aber Sekt wirst du nicht bekommen, Fotografen die sagen "Dann trinken wir ein Sketchen, damit wir Lockerer werden." kann ich nicht Verstehen.


Dann geht es auch schon los wir stellen das Licht ein und beginnen ganz in Ruhe mit ein paar Schnappschüssen ein kleines Portrait hier eines da und nach und nach tauchen wir in das eigentliche Shooting ab.
Wichtig das sich beide Seiten wohlfühlen du vor der Kamera und wir hinter der Kamera. Dann eine kleine Weile und ein paar Pausen Später war es das auch schon.

Nach dem Shooting
Kannst du gerne noch eine weile bei uns bleiben und wir Unterhalten uns wärend ich die Bilder beginne auf den Rechner zu laden und diese zu sichten.

Je nachdem wieviel Zeit Du hast, kannst Du bei der Auswahl deiner Bilder helfen.

 


Wann bekommst du deine Bilder?

Du bekommst die fertigen Bilder in Digitaler Form ca 5 Tage nach dem Shooting,
es bringt auch nichts mich alle 2 Std zu Fragen wie weit ich bin, das Verzögert alles nur und hält mich auf.

Da ich dir ja Antworten möchte und dann müssen Deine Bilder warten.




Es ist schön wenn Dir die Bilder gefallen, das tun sie uns auch.
Nur ist das Nachfragen eben Zeit raubend,. wenn auch Verständlich ;)

 

 


Wir freuen uns auf Unser Shooting.

Was ist ein TfP Shooting?

Die Bezeichnung TfP steht für Time for Pictures, dies ist eine Vereinbarung zwischen dem Fotomodel und dem Fotografen.

Diese Vereinbarung sieht vor, dass ein Model nicht entgeltlich für die Arbeitsleitung entlohnt wird sondern durch Abzüge der entstandenen Aufnahmen.

Was heißt das Model wird entlohnt? Das Model bekommt die Bilder als Bezahlung für die Zeit und den Aufwand natürlich dar das Model die Bilder für Eigenwerbung, Set Cards, etc. nutzen.

Shootings auf TfP Basis finden sowohl auf Amateurebene als auch im professionellen Bereich statt.

Shootings auf TfP Basis sind also was Geld angeht, kostenlos auch der Fotograf muss kein Geld zahlen, die Bilder sind seine Bilder und er hat das Recht diese zu Veröffentlichen und ebenfalls zur Eigenwerbung zu Nutzen.

Wichtig ist:
Beide Parteien sind daran interessiert tolle Bilder entstehen zu lassen  (Anfahrt, Übernachtung, Ausrüstung, Outfits oder Makeup) wird selbst getragen.

Gerade für Einsteiger-Models sind TfP Shootings eine tolle Möglichkeit Shooting-Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig gute Bilder zu bekommen.

Fotografen können die Möglichkeit nutzen, etwas experimenteller zu arbeiten und sich weiterzuentwickeln, oder für ihr eigenes Portfolio.


Aus einem TFP-Shooting

 

 

Worauf solltest du bei Shootings auf TFP Basis achten?

 

1.    Wir und unsere Lieblings Location

Sandra und Chris Fotografieren so weit es Möglich ist zusammen.
Das bedeutet du hast 2 Fotografen bei einem Shooting, während einer der Beiden meist im Wechsel der Helfer ist, so fließen mehr Ideen in eine Shooting ein und die Resultate werden um so besser. 

Die Location ist ein Riesiges Naturschutzgebiet zwischen Ahlhorn und Cloppenburg.
Hier haben wir unsere Seen und Wälder die wir bevorzugen.



2.    Vorbereitung

Mal kurz wie man sich am besten auf das gemeinsame TFP Shooting vorbereitet. An sich gibt es hier nur ein paar Sachen zu beachten. Generell ist es wichtig, dass alle Rahmendaten im Vorfeld geklärt worden sind. Das bedeutet genauer Ort, feste Uhrzeit und natürlich eine vorherige Absprache wie das Shooting ungefähr ablaufen soll. An diesem Punkt ist es wichtig, dass beide Parteien ihre Wünsche mitteilen.
Natürlich ebenfalls auch was das Model NICHT möchte. 



3.    Vertrag

Kein Shooting ohne Vertrag, zu deiner und unserer Sicherheit.

Auch aus einem TFP-Shooting

 

TFP Shooting Bildrechte – Urheberschaft und das Recht am entstandenen Bild

1.    Bildrechte Model

Das Recht des Models zur Nutzung der entstandenen Bilder sollten im Umfang vertraglich geregelt werden. Der Fotograf bleibt die ganze Zeit über Urheber und verteilt lediglich Nutzungsrechte an das Model.

Üblich ist es die Nutzung des Models zum Zweck der Eigenwerbung zu gestatten. Das bedeutet praktisch du darfst die Bilder für deine Zwecke nutzen.

Die beinhaltet zum Beispiel die Veröffentlichung auf Social Media Plattformen. Des Weiteren kannst du die Bilder mit in deine Sedcard aufnehmen oder dich mit dem entstandenen Bildmaterial direkt für Agenturen o.ä. bewerben.
Möchtest du die Bilder über diese Zwecke hinaus nutzen kläre das im Vorfeld direkt mit dem Fotografen ab. Achtet bei der Nutzung der Bilder auch darauf, den Namen des Fotografen deutlich zu erwähnen.

Wichtig und nicht zu vergessen: Wenn du noch Minderjährig bist, so wird der Vertrag erst mit Unterschrift eines Erziehungsberechtigten und des Models wirksam.


2.    Urheberrechte Fotograf

Der Fotograf hat die Bilder „geschaffen“ und besitzt demnach auch die Urheberrechte an den Ergebnissen. Genau wie das Model hat auch der Fotograf Rechte an der Nutzung der Bilder.
Wichtig ist hier die vertragliche Regelung, welche die Nutzung des Fotografen im Umfang bestimmt. So sollte sowohl vereinbart werden in welchem Kontext die Bilder veröffentlicht werden dürfen und über welches Medium.
Je genauer der Umfang der Nutzung beschrieben wird desto weniger Streit kann es im Nachhinein zwischen euch und dem Fotografen geben. So wie du hat auch der Fotograf Interesse die Bilder als Eigenwerbung zu nutzen, das bedeutet, dass er die Fotos z.B. auch auf der eigenen Homepage veröffentlicht.
Ausgeschlossen ist in der Regel die kommerzielle Nutzung durch den Fotografen.

Beispiele für eine kommerzielle Nutzung: Du findest dich auf: einem Plakat von H&M, einem Flyer der Disco aus dem Nachbarort oder Kunst Drucke auf Ebay zum an die Wand hängen.

Weitere Aufnahme bei einem TFP Shooting

 

Wichtig: Wenn der Fotograf unbekannt ist, sich im Internet nichts über ihn recherchieren lässt (Webseite, Impressum etc.), oder wenn du von Anfang an ein mulmiges Gefühl hast, solltest du als Model auf ein Shooting verzichten. Wenn du es gar nicht lassen kannst und trotzdem unbedingt mit ihm shooten willst, dann nimm jemanden mit. Wenn du angekommen bist und das ungute Gefühl weg ist, solltest du die Begleitperson zum Kaffeetrinken schicken.



Hier ein Beispiel Bild, Belichtung Begleitperson Handylicht



Ich behalte mir das Recht vor, das Shooting sofort abzubrechen und die Begleitperson aus den Räumlichkeiten zu "werfen" sollte diese folgende Dinge tun:

Das Shooting stören
Eifersuchtsszenen hinlegen
Eine eigene Kamera/Handy mitbringen und während MEINES Shootings anfangen dort Fotos zu machen.


Wenn du bis hier hin gelesen hast scheint es dich wirklich zu Interessieren.

Wie bekommt man denn jetzt ein TfP-Shooting?

 

Unter dem Menü-Punkt: Gesucht wird

Findest du Aktuelle TfP-Shooting Gesuche.

Nichts dabei? Dann schreib uns über Whatsapp an 015203617277
Oder eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Oder über Facebook: Facebook-Seite findest du oben neben der Suche.

Vielelicht kannst du Uns für deine Idee begeistern, sonst werden wir uns sicherlich einig



Hier ein Überblick:

  • Portrait
  • Fashion
  • Lifestyle
  • Bademode
  • Dessous
  • Sensual / Erotische Portraits
  • Erotik
  • Akt
  • Teilakt
  • Bodyparts (Körperlandschaften)
  • Fetisch
  • Freizügiger Akt
  • Softcore
  • Hochzeiten


    Was ist was?

    Portrait 

    Bei der Portraitfotografie geht es um das Herausarbeiten von charakteristischen Wesensmerkmales des Models. Klingt hochtragend, ist es im Grunde auch, dann bei Portraits wird häufig sehr eng am Model der Bildschnitt gesetzt, so dass dem Model auch die hauptsächliche Aufmerksamkeit im Bild gewidmet wird.


    Fashion / TfP-Models gesucht

    Es dreht sich alles um das Thema Styling, Kleidung/Mode. Diese steht auch im Vordergrund der Fotografie. Hierzu kann auch die Haute Couture (gehobene Schneiderei) gehören, die sich durch ausgefallene, bzw. besondere Schnitte, Formen und Materialien hervorheben kann.
    In diesem Bereich kann es daher auch vorkommen, dass diese Mode, saisonabhängig oder themenbedingt mehr oder weniger transparent gehalten ist. Berührungspunkte zu den Bereichen Teilakt bzw. Akt bleiben daher manchmal nicht aus (zumindest ansatzweise, durchschimmernde Körperbereiche).

    Lifestyle / TfP-Models gesucht

    Hauptsächlich geht es darum Geschichten, die das Leben erzählt, reale Ereignisse bzw. Meilensteine fotografisch darzustellen. Modelle werden in verschiedenen Situationen des Lebens abgelichtet.


    Bademode / TfP-Models gesucht

    Im Grunde gibt es hier nur wenige bis gar keine Unklarheiten, es geht um alle Arten der Badesportbekleidung, vom Bikini, Tankini bis hin zum Neoprenanzug (kein Fetisch!)


    Dessous / TfP-Models gesucht

    Wie der Titel schon sagt, jegliche Aufnahmen bei denen das Model Unterwäsche trägt. Es sei darauf hingewiesen, dass es auf Grund der Machart der Wäsche vorkommen kann, dass zum Beispiel Brustwarzen zu sehen sind, oder auch der Intimbereich des Models. Das Model ist bei dieser Art der Fotografie allerdings nie vollständig nackt.

     


    Sensual / Erotik TfP-Model gesucht

    Das Fotos, die sehr viel Nähe zeigen, Verletzlichkeit, Intimität ohne in irgend einer Weise anzüglich oder kompromitierend  zu wirken. Die portraitierte Person steht absolut im Mittelpunkt, nichts lenkt den Betrachter ab oder leitet seinen Blick irgendwo anders hin. Es sind sehr persönliche Fotos, eigentlich Seelenfotos.
    Das macht sie sicher so ganz Besonders. Möglich als Portrait, Akt, Teil-Akt usw.

     

    Akt / TfP-Models gesucht

    Kann man es sich schon denken, es geht um die künstlerische Ablichtung des nackten Körpers (auch Vollakt oder klassischer Akt). Dabei darf der Schambereich gezeigt werden, nur ohne dass dieser im Fokus steht, hier erfolgt eine klare Abgrenzung zum freizügigen Akt.
    Es ist nicht zwingend, dass der ganze Körper zu sehen ist, möglich sind auch Teilaufnahmen des Köpers, auch Körperlandschaften/Bodyparts (Anonymer Akt) genannt.
    Verdeckter Akt, auch eine Variante dieser Fotografie, bezeichnet Ablichtungen des nackten Körpers, bei dem weder der Brustbereich, noch der Schambereich mit abgelichtet sind. Dies kann durch Posen, oder zum Beispiel durch Tücher gelingen. Hier geht es mehr darum, zu zeigen, dass ein Model nackt ist, ohne alles zu zeigen.


    Teilakt / Bedekter Akt  TfP-Models gesucht

    Wie im Bereich des Akt geht es um die Ablichtung des nackten Körpers, jedoch wird hier langläufig der Bereich eingeschränkt, in dem man sagt, der „Schlüpper“ (das Höschen) bleibt an.
    Teilakt verdeckt, meist als „Topless“ bezeichnet, also in erster Linie Aufnahmen ohne Bekleidung des oberen Körperbereiches. Es ist also normal, dass man Brust oder Brustwarzen sieht.

     

    Lowkey & Bodyparts (Körperlandschaften) / TfP-Models gesucht

     

    Lowkeys sind bewusst Unterbelichtete Bilder, meist nur ein Lichtstreif der Sanft die Körperkonturen erhellt.
    Nicht Umsonst wird Lowkey auch als Anonymer-Akt beschrieben. Wie man aber an den Bilder sehen kann sind Lowkeys auch ohne viel Haut und als Portrait sehr Interessant.



    Der Fokus liegt bei Bodyparts jedoch auf den einzelnen Körperpartien. Das Gesicht des Models ist auf diesen Bildern nicht zu sehen.

    Tanz / Nur auf Anfrage

    Allgemein die Darstellung von Tanz in seinen vielfältigen Formen vom klassischen Ballett bis hin zum GoGo.

     
    Freizügiger Akt / TfP-Models gesucht

    Im Gegensatz zum klassischen Akt liegt hier der Fokus auf den sichtbaren und ggf. auch geöffneten Intimbereich des Models. Auch hier gibt es die Möglichkeit so genannte Close-Ups (Teilbereiche) oder das ganze Model abzulichten. Hier gibt es allerdings eine klare Abgrenzung zum Bereich Hardcore (Pornart).

    Softcore / Nur auf Anfrage

    Es geht um die erweiterte Darstellung der Erotik, meist mit mehr als einem Model, jedoch wird hier auf den echten „Akt“ verzichtet. Es spielt sich also in der Fantasie des Betrachters ab und genau diese anzuregen ist es um was es geht.

     
     

    !!!ACHTUNG !!!

    Zur Zeit suche ich für ALLE Bereiche neue Models die Lust haben auf ein TfP-Shooting, um meine Seite mit neuen Bildern zu füllen.

    Gerne auch Anfänger/innen

    Du bekommst aus den TfP-Shooting 5 -10 Bilder bearbeitet als Digitalen Download und diese für FB optimiert falls du dieses Wünscht.

    TfP-Bedeut

     

Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Arten der Daten, die wir verarbeiten
Inhaltsdaten (Texteingaben, Videos, Fotos etc.),

2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO
Abwicklung von Verträgen, Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, Kontaktaufnahme bei juristischer Beanstandung durch Dritte, Website benutzerfreundlich gestalten, Abwicklung eines Bewerberverfahrens, Maßnahmen der Sicherheit,

3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO
Besucher/Nutzer der Website, Interessenten,

Die betroffenen Personen werden zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.


Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachfolgend Informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  1. Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  2. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  3. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  4. Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  5. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegen diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage.


Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Ohne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen z.B. bei der Weitergabe von Daten an Online-Paymentanbieter zur Vertragserfüllung oder aufgrund gerichtlicher Anordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.
Wir setzen zudem Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z.B. zum Webhosting unserer Websites und Datenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben uns ein Weisungsrecht hinsichtlich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen die Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG n.F. und DS-GVO einhalten


Datenübermittlung in Drittstaaten

Durch die Verabschiedung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde eine einheitliche Grundlage für den Datenschutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher vorwiegend durch Unternehmen verarbeitet, für die DS-GVO Anwendung findet. Sollte doch die Verarbeitung durch Dienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, so müssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“. Bei US-Unternehmen erfüllt die Unterwerfung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA, diese Voraussetzungen.


Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.


Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling ein.


Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles

  1. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keine anderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten: • IP-Adresse;
    • Internet-Service-Provider des Nutzers;
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
    • Browsertyp;
    • Sprache und Browser-Version;
    • Inhalt des Abrufs;
    • Zeitzone;
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
    • Datenmenge;
    • Websites, von denen die Anforderung kommt;
    • Betriebssystem.
    Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

  2. Diese Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferung unserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischen Auswertung.

  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.

  4. Wir speichern aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server-Logfiles für die Speicherdauer von 30 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen.


Cookies

  1. Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen. Wir informieren Sie dazu beim Aufruf unserer Website mittels eines Hinweises auf unsere Datenschutzerklärung über die Verwendung von Cookies zu den zuvor genannten Zwecken und wie Sie dieser widersprechen bzw. deren Speicherung verhindern können („Opt-out“). Unsere Website nutzt Session-Cookies, persistente Cookies und Cookies von Drittanbietern:

    • Session-Cookies: Wir verwenden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer (z.B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung Ihres Login-Status). Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.

    • Persistente Cookies: Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.

    • Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies): Entsprechend Ihren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. Die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen zu den Drittanbietern.

  2. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. lit. b) DS-GVO, wenn die Cookies zur Vertragsanbahnung z.B. bei Bestellungen gesetzt werden und ansonsten haben wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Funktionalität der Website, so dass in dem Falle Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage ist.

  3. Widerspruch und „Opt-Out“: Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website (https://optout.aboutads.info) oder diese europäische Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.


Nutzung der Blog-Funktionen / Kommentare

  1. Sie können in unserem Blog, der Beiträge zu Themen unserer Website enthält, öffentliche Kommentare abgeben. Sie können ein Pseudonym statt eines Klarnamens verwenden. Ihr Beitrag wird dann unter dem Pseudonym veröffentlicht. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist Pflicht, alle sonstigen Informationen sind freiwillig.

  2. Wir speichern bei Ihrer Einstellung eines Kommentars Ihre IP-Adresse mit Datum und Uhrzeit, welche wir nach 30 Tagen löschen. Die Speicherung dient dem berechtigten Interesse der Verteidigung gegen die Inanspruchnahme Dritter bei der Veröffentlichung rechtswidriger oder unwahrer Inhalte durch Sie. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir zum Zweck der Kontaktaufnahme falls Dritte Ihre Kommentare juristisch beanstanden sollten.

  3. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DS-GVO.

  4. Vor der Veröffentlichung prüfen wir Ihre Kommentare nicht. Im Falle von Beanstandungen Dritter behalten wir uns ein Löschrecht hinsichtlich Ihrer Kommentare vor. Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn es ist notwendig zur Verfolgung unserer Ansprüche oder es besteht eine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. c) DS-GVO).

  5. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung bzw. die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, weil der Vertrag beendet wurde.


Kontaktaufnahme per Kontaktformular / E-Mail / Fax / Post

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular, Fax, Post oder E-Mail werden Ihre Angaben zum Zwecke der Abwicklung der Kontaktanfrage verarbeitet.

  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung von Ihnen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Kontaktanfrage oder E-Mail, eines Briefes oder Faxes übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Der Verantwortliche hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Speicherung der Daten, um Anfragen der Nutzer beantworten zu können, zur Beweissicherung aus Haftungsgründen und um ggf. seiner gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bei Geschäftsbriefen nachkommen zu können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

  3. Wir können Ihre Angaben und Kontaktanfrage in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder einem vergleichbaren System speichern.

  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Anfragen von Nutzern, die über einen Account bzw. Vertrag mit uns verfügen, speichern wir bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Im Fall von gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf: Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht.

  5. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.


Kontaktaufnahme per Telefon

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Telefon wird Ihre Telefonnummer zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet und temporär im RAM / Cache des Telefongerätes / Displays gespeichert bzw. angezeigt. Die Speicherung erfolgt aus Haftungs- und Sicherheitsgründen, um den Beweis des Anrufs führen zu können sowie aus wirtschaftlichen Gründen, um einen Rückruf zu ermöglichen. Im Falle von unberechtigten Werbeanrufen, sperren wir die Rufnummern.

  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Telefonnummer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

  3. Der Gerätecache speichert die Anrufe 5 Tage und überschreibt bzw. löscht sukzessiv alte Daten, bei Entsorgung des Gerätes werden alle Daten gelöscht und der Speicher ggf. zerstört. Gesperrte Telefonnummer werden jährlich auf die Notwendigkeit der Sperrung geprüft.

  4. Sie können die Anzeige der Telefonnummer verhindern, indem Sie mit unterdrückter Telefonnummer anrufen.


Gewinnspiele

  1. Zur Durchführung von Gewinnspielen wird die E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme gespeichert und im Falle des Gewinns die Adressdaten, um den Gewinn zusenden zu können. Die Adressdaten können einem Versanddienstleiter weitergegeben werden. Eine anderweitige Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab 18 Jahren erlaubt.

  2. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

  3. Die Daten werden 2 Monate nach Gewinnermittlung gelöscht.


Google ReCAPTCHA

  1. Wir haben auf unserer Webseite die Anti-Spam-Funktion „reCAPTCHA“ von „Google“ (Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA, EU-Niederlassung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) integriert. Durch den Einsatz von „reCAPTCHA“ in unseren Formularen können wir feststellen, ob die Eingabe durch eine Maschine (Robot) oder einen Menschen erfolgte. Bei der Nutzung des Dienstes können Ihre IP-Adresse und ggf. weitere dafür benötigte Daten an Google-Server in den USA übertragen werden.

  2. Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Vermeidung von Spam und Missbrauch sowie unser wirtschaftliches Interesse an der Optimierung unserer Website.

  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.

  4. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). So wird sichergestellt, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird.

  5. Weitere Informationen finden Sie zu Google ReCAPTCHA unter https://www.google.com/recaptcha/ sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy.


Google Maps

  1. Wir haben auf unserer Website Karten von „Google Maps“ (Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA, EU-Niederlassung: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) integriert. Damit können wirden Standort von Adressen und eine Anfahrtsbeschreibung direkt auf unserer Website in interaktiven Karten anzeigen und Ihnen die Nutzung dieses Tools ermöglichen.

  2. Bei dem Abruf unserer Website, wo Google Maps integriert ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google in den USA aufgebaut. Hierbei können Ihre IP und Standort an Google übertragen werden. Zudem erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Seite aufgerufen haben. Dies erfolgt auch ohne Nutzerkonto bei Google. Sollten Sie in Ihren Google-Account eingeloggt sein, kann Google die obigen Daten Ihrem Account zuordnen. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich bei Ihrem Google-Account ausloggen. Google erstellt aus solchen Daten Nutzerprofile und nutzt diese Daten zum Zwecke der Werbung, Marktforschung oder Optimierung seiner Websites.

  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.

  4. Sie haben gegenüber Google ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen. Bitte richten Sie sich deswegen direkt an Google über die unten genannte Datenschutzerklärung. Ein Opt-Out-Widerspruch hinsichtlich der Werbe-Cookies können Sie hier in Ihrem Google-Account vornehmen:
    https://adssettings.google.com/authenticated.

  5. In den Nutzungsbedingungen von Google Maps unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung für Werbung von Google unter https://policies.google.com/technologies/ads finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Google Cookies und deren Werbetechnologien, Speicherdauer, Anonymisierung, Standortdaten, Funktionsweise und Ihre Rechte. Allgemeine Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

  6. Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework) und daher verpflichtet europäisches Datenschutzrecht einzuhalten.


Präsenz in sozialen Medien

  1. Wir unterhalten in sozialen Medien Profile bzw. Fanpages, um mit den dort angeschlossenen und registrierten Nutzern zu kommunizieren und um über unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu informieren. Die US-Anbieter sind nach dem sog. Privacy-Shield zertifiziert und damit verpflichtet europäischen Datenschutz einzuhalten. Bei der Nutzung und dem Aufruf unseres Profils im jeweiligen Netzwerk durch Sie gelten die jeweiligen Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Netzwerks.

  2. Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns über diese Netzwerke senden, um mit Ihnen zu kommunizieren und um Ihre dortigen Nachrichten zu beantworten.

  3. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Soweit Sie dem Verantwortlichen des sozialen Netzwerks eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 7 DS-GVO.

  4. Die Datenschutzhinweise, Auskunftsmöglichkeiten und Widerspruchmöglichkeiten (Opt-Out) der jeweiligen Netzwerke finden Sie hier:

    Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

    Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.


Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerberverfahren

  1. Bewerbungen, die auf elektronischem Wege oder per Post an den Verantwortlichen gesendet werden, werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens elektronisch oder manuell verarbeitet.

  2. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen mit „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“ nach Art. 9 DS-GVO (z.B. ein Foto, welches Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Ihren Familienstand gibt), mit Ausnahme einer eventuellen Schwerbehinderung, welche Sie aus freier Entscheidung offenlegen möchten, unerwünscht sind. Sie sollen Ihre Bewerbung ohne diese Daten einreichen. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Bewerberchancen.

  3. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DS-GVO sowie § 26 BDSG n.F.

  4. Wird nach Abschluss des Bewerberverfahrens, ein Arbeitsverhältnis mit dem Bewerber / der Bewerberin eingegangen, werden die Bewerberdaten unter Beachtung einschlägiger Datenschutzvorschriften gespeichert. Wird Ihnen nach Abschluss des Bewerberverfahrens keine Stelle angeboten, so wird Ihr eingereichtes Bewerbungsschreiben samt Unterlagen 6 Monate nach Versand der Absage gelöscht, um etwaigen Ansprüchen und Nachweispflichten nach AGG genügen zu können.


Rechte der betroffenen Person

  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

    Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

    Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

  2. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltet insbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.

  3. Recht auf Berichtigung
    Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten nach Art. 16 DS-GVO.

  4. Recht auf Löschung
    Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es sei denn gesetzliche oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung stehen dieser entgegen.

  5. Recht auf Einschränkung
    Sie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:
    • Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

    • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

    • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

  7. Recht auf Beschwerde
    Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.


Datensicherheit

Um alle personenbezogen Daten, die an uns übermittelt werden, zu schützen und um sicherzustellen, dass die Datenschutzvorschriften von uns, aber auch unseren externen Dienstleistern eingehalten werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Deshalb werden unter anderem alle Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server über eine sichere SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen.



Stand: 08.11.2018

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von JuraForum.de

Joomla templates by a4joomla